Studio

Das Sunny Side Tonstudio bietet alle Möglichkeiten einer Tonaufnahme nach digitalem Standard.

Die technische Ausstattung ermöglicht sowohl Aufnahmen von Einzelmusikern, Gruppen und Bands als auch Sprachaufnahmen. Selbst Nachvertonungen von Videomaterial wurden bereits realisiert.

Außerdem bietet das Studio das Digitalisieren analoger Tonträger und der damit verbundenen Restauration von Aufnahmen an.

Das Angebot reicht von der reinen Aufnahme (zur eigenen Weiterverarbeitung) bis zum Mix (redbook-CD), der in jedem Presswerk dupliziert werden kann.

Im Livebereich gehört die Tonaufnahme von Chören und kleinen Orchestern, Live-Konzertmitschnitten, Musicals, Theateraufführungen oder sonstigen Events, die nicht ins Studio kommen können oder wollen, zu den Bereichen, die mit dem Sunny-Mobil - ein mit exzellenter Technik ausgestatteter Live-Aufnahmewagen - abgedeckt werden können.

Das Studio besteht zur Zeit aus einer Regie, einem Aufnahmeraum und einem Aufenthaltsraum.

Als Aufnahmesystem steht eine Workstation mit der Software Samplitude professional zur Verfügung. Hiermit erfolgt auch der Mix.

Aufnahmeraum

Das Sunny Side hat einen Aufnahmeraum von ca. 24 qm. Es ist eine Raum in Raum Konstruktion, die eine Schallemission nach innen wie außen verhindert. Der Raum ist mit einem Holzfußboden ausgestattet, auf dem verschiebbare Teppiche liegen, um unterschiedliche akustische Aufnahmebedingungen schaffen zu können. Es wurde ein Sounddesign von Primacoustic gewählt und eine zusätzliche Akustikdecke integriert. Es gibt 5 Anschlußpanels um die Aufnahmesignale auf dem kürzesten Weg in die Regie zu routen. Hierin befinden sich auch die Kopfhörerverstärker für die Musiker.

Regie

Die Regie ist ca. 12 qm groß und vom Aufnahmeraum durch Scheiben getrennt. Auch hier wurde das Sounddesign von Primacoustic übernommen. Abhörmonitore sind die Aktivboxen von Klein & Hummel O 300D und der SW 10 von Yamaha.

Aufenthaltsraum

Vor, nach oder zwischen einer Session kann man im Aufenthaltsraum ein wenig abschalten. Hier gibt es Kaffee, Tee oder sonstige Verpflegung. Natürlich kann auch vor dem Studio im Park relaxed werden.